Stand selber bauen

Bei den steigenden Preisen für fertige Stände, welche mit Aufbauwerkzeug und Transportvorrichtung oft mehre Tausend Euro kosten, lohnt es sich oft den Stand einfach kurzerhand selber zu bauen.

Das probate Mittel der Wahl ist es hier einfach mal in den Baumarkt zu gehen und sich eine Grundausrüstung zu besorgen, falls man die noch nicht hat. Hierzu zählen: Kreissäge, Schraubendreher, Hammer, Nägel, Schrauben, Leiter (für den Planenaufbau), Wasserwaage und Winkellineal, Winkel und Schaniere (für die Kanten der Tische und die Aufstellbeine) sowie natürlich Handschuhe.

Mit dieser Grundausrüstung im Holzbau kommt man schon sehr weit und kann mit dem Bau seines persönlichen Standes beginnen. Im Holzzuschnitt findet man meist stabile Vollholz platten und auch gute Sperrholzstücke um die Beine zu bauen. Je nach Last auf den Beinen kann man diese entweder schräg aufbauen und dann somit ein Fachwerk bauen, oder man verstärkt sie einfach mit Winkeln.

Kommentare deaktiviert

Stände auf einem Flohmarkt so früh wie möglich holen

Meistens ist es ja auf Flohmärkten nicht möglich den Stand vorher zu reservieren, somit ist man immer an das Prinzip First Come First Serve gebunden. Diese Regel sollte man besonders beachten wenn man auf einen Flohmarkt möchte wo es teilweise überdachte Stellplätze gibt.

Sich hier den überdachten Platz statt den offenen zu sichern kann entscheidend für den Tageserfolg sein.

Viele Flohmärkte öffnen um 8 oder 7 Uhr morgens und fangen mit der Standvergabe oft 2 Stunden früher an. Es lohnt sich in jedem Fall hier einen kurzen Anruf an den Veranstalter abzusetzen, damit man später nicht “im Regen steht”.

Noch viel wichtiger bei einem Flohmarkt ist natürlich wenn man es doch einmal verschlafen hat, seine eigenen Planen mitzubringen.

Kommentare deaktiviert

Damit die Hochzeit in guter Erinnerung bleibt…

Der schönste Tag im Leben eines Paares ist meist die Hochzeit. Zu einem tollen Fest gehört auch dazu, dass man sich anschließend gerne an diesen Tag erinnert. Mit Hilfe von schönen Hochzeitsfotos kann man sich noch Jahre später an diesen tollen Tag erinnern und sogar seinen Kindern und Enkelkindern hiervon berichten. Aber auch Freunde, Arbeitskollegen und Bekannte, die nicht als Gäste auf der Feier waren, möchten sicher gerne erfahren, wie das Fest war und wie das Brautpaar ausgesehen hat.
Weiterlesen… »

Kommentare deaktiviert